PC-Flugtage am 22./23. Oktober in Oberschleißheim

Geschrieben von Semirben | Daniel. Veröffentlicht in P3D / FSX

 fsc header

Auch dieses Jahr stehen sie wieder an: DIe PC-Flugtage des Flugsimulatorclub FSC e.V in Oberschleißheim. Am 22. und 23. Oktober 2016 haben Flugsimulationsbegeisterte die Möglichkeit, Einblicke in die Welt der Flugsimulation zu erlangen. Die Veranstaltung soll einen Einblick in das schöne und spannende Hobby der PC-Flugsimulation vermitteln, und sie dient auch dem gegenseitigen Austausch unter bereits aktiven virtuellen Piloten und Controllern.

Mitglieder des FSC zeigen mit ihren unterschiedlich ausgestatteten Rechnern, auf welch vielfältige Weise Flugsimulation am PC ausgeübt werden kann, und dass jeder, der Interesse an der virtuellen Fliegerei hat, seinen ganz persönlichen Schwerpunkt umsetzen kann, auch ohne gleich viel investieren zu müssen. Besucher können an dem einen oder anderen Rechner selbst ausprobieren, eine Platzrunde zu fliegen, und im Gespräch können Tipps und Informationen zu den verschiedenen Flugsimulator-Programmen und deren Zubehör ausgetauscht werden. Für den Nachwuchs gibt es ein "Kinder-Cockpit".

Die Online-Netzwerke VATSIM (www.vacc-sag.org) und IVAO (www.ivao.de) werden ebenfalls mit eigenen PCs vertreten sein und demonstrieren, wie im virtuellen Luftraum mit Kontrolle durch Hobby-Fluglotsen nach den gleichen Regeln wie in der realen Luftfahrt geflogen werden kann.

Zusätzlich gibt es interessante Vorträge, wie beispielsweise "PPL-Ausbildung mit X-Plane" von Philipp Münzel oder das von Stefan Wahler präsentierte Thema "Spaß von Anfang an – Grundlagen des Fliegens am Simulator". Philipp Münzel gibt am Sonntag gegen 11:30 Uhr einen Ausblick auf das, im November erscheinende, X-Plane 11 und Bernd Mehr von VATSIM erklärt, was die Aufgaben eines Controllers im virtuellen Netzwerk sind.

Kosten für die Veranstaltung sind lediglich der Museumseintritt, der sich auf 6 Euro für Erwachsene und 3 Euro für Schüler beläuft. Das komplette Programm gibt es auch nochmal nach einem Klick auf weiterlesen oder auf der Website vom FSC e.V.

Quelle: Pressemitteilung des FSC e.V

Link FSC e.V

Simmershome veröffentlicht Halle-Oppin

Geschrieben von Semirben | Daniel. Veröffentlicht in P3D / FSX

Knapp 2 Monate nach den ersten Bilder hat Rainer Kunst alias simmerhome heute die Freeware Halle-Oppin für den P3D V3 und FSX veröffentlicht. Nachdem der Flugplatz im Saalekreis im Jahr 1971 eröffnet wurde, war er zuerst zur Ausbildung von Segelfliegern und Fallschirmspringern genutzt, bis er zu Zeiten der DDR vollständig zum Leistungszentrum der Fallschirmspringer ausgebaut wurde.

Nach der Wende wurde aus ihm ein Verkehrslandeplatz, der im Jahr 1992 renoviert wurde. Rainer Kunst hat dem Platz ein hochauflösendes Luftbild spendiert, das mit den Jahreszeiten automatisch wechselt. Zudem ist eine Kompatibilität zu FTX Germany North gegeben, wozu der interne Flugplatz in FTX GEN aber deaktiviert werden muss. Dreidimensionale Modelle mit integrierter Beleuchtung sind ebenso Bestandteil der Szenerie, wie statische Flugzeuge oder animierte Windsäcke.

edaq5trsn7edaq64hs2eluftrettung0hsmv

Herunterladen kann man sich die Freeware für P3D und FSX jeweils über den Zeroshop von simmershome. Über eine Spende zum Erhalt seiner Website freut sich Rainer natürlich immer.

Link simmershome

X-Plane 11 kommt noch dieses Jahr

Geschrieben von Semirben | Daniel. Veröffentlicht in X-Plane

x plane logoLaminar Research hat heute auf der Flight Sim Con das Erscheinungsdatum von X-Plane 11 konkretisiert. Soviel schonmal zu Beginn: Ja, X-Plane 11 wird noch dieses Jahr erscheinen! Die größte Änderung wird wohl das neue User Interface und die komplett umgekrempelte Grafikengine sein.

User Interface: Das Feedback zum jetzigen User Interface von X-Plane war zum größten Teil sowas wie "Ok, dann studiere ich erstmal Quantenphysik um dann vielleicht das Menü zu verstehen". Es war unübersichtlich, unintuitiv und auf den ersten Blick einfach viel zu kompliziert. Dies alles wird sich mit der neuen Oberfläche grundlegend ändern. Die verschachtelten Menüs machen einem aufgeräumten, mit Features wie einer Suche versehenen und auf den ersten Blick leicht verständlichen Interface Platz, welches moderner und auf der Höhe der Zeit angesiedelt ist, ohne alle bereits verfügbaren Einstellungsmöglichkeiten zu vernachlässigen.

PMDG 747 geht in die Beta!

Geschrieben von 777. Veröffentlicht in P3D / FSX

Nach einer wirklich langen Abwesenheit und Funkstille meldet sich heute Robert Randazzo im Forum wieder und bringt uns sehr gute Nachrichten, was die 747 betrifft. In der kommenden Woche soll die neue 747 endlich in die Beta-Phase übergehen, nachdem sie eine rigorose Testphase im technischen Team durchlaufen hat. Während dieser Testphase wurden laut Robert etliche Verbresserungen gemacht und einige Schlüsselkomponenten im Code ersetzt, welche zu einem späteren Zeitpunkt auch in der 777 und 737 Verwendund finden werden. Einige dieser neuen Features werden zu einem späteren Zeitpunkt vorgestellt, da es zum gegebenen Zeitpunk noch nicht feststeht, ob sie es in die erste Releaseversion schaffen werden. Natürlich wären die meisten enttäuscht, wenn es keine neuen Bilder zu zeigen gäbe, also zeigt uns Robert einige stimmungsvolle Bilder von der Nachbeleuchtung und vom Cockpit.

PMDG 747v3 runway2PMDG 747v3 runway1PMDG 747v3 runway fog2

Diese Bilder sind übrigens aus dem P3DV3.4 - der aktuelle Plan ist es die neue 747-400 gleichzeitig für FSX und P3D zu releasen. Zu sehen ist die für PMDG übliche, individuell einstellbare Nachbeleuchtung und die verschiedenen "customer optins" wie z.B. das ältere und neuere MCP oder CRT und LCD displays. Wie auch in der 737 und 777 wird man reichlich Optionen haben das Cockpit möglichst originalgetreu an seine gewünschte Airline anzupassen. Zudem wurde bei der 747 ein besonderes Augenmerk auf die Geräuschkulisse gelegt. Alle 3 Triebwerksvarianten klingen verschieden und je nach "Behandlung" der Flugzeugs entstehen entsprechende Geräusche, welche eine mögliche Überbelastung signalisieren. Mit diesen neuen Informationen darf man durchaus auf die 747 gespannt sein. Vor allem bleibt die Frage wie gut und ressourcenfreundlich die 747 später im FSX und P3D läuft. Wer PMDG kennt, der weiß, dass es noch eine gute Weile dauern wird, bis man die lang ersehnte 747V2 endlich kaufen kann.

Link PMDG-Forum

A2A Lockheed L-049 Constellation in der Beta!

Geschrieben von 777. Veröffentlicht in P3D / FSX

Schon seit einer Weile befindet sich nun die Connie in der Beta, doch das Ende ist bereits in Sicht. Eigens für die L-049 wurden neue inertielle Zünder und eine neue Treibstoffzufuhr in Accusim entwickelt. Obendrein wurde ein neues Tonsystem für die vier Sternmotoren entwickelt. Somit bringt die L-049 viele Neuerungen für Accusim mit sich und man kann nur gespannt sein was das fertige Produkt alles bieten wird und wie weit die A2A-Messlatte diesmal hochrückt. Es wird jedoch noch etwas dauern, bis die Beta-Phase beendet ist, da wie breits erwähnt, viele Neuerunen erst einmal gründlich getestet werden müssen. Zu guter Letzt gibt es noch ein erstes offizielles Bild des externen Modells der Connie. 

1

Link A2A Forum