Madeira Evolution von MK-Studios bei Aerosoft

Geschrieben von Superbus. Veröffentlicht in P3D / FSX

Wie MK-Studios bereits Mitte April auf ihrer Facebook-Seite bekanntgaben, arbeiten sie derzeit an einer Umsetzung Madeiras. Der Anflug auf die portugiesische Insel ist aufgrund der Lage des Flughafens und der teils schwierigen Winde kompliziert, gleichzeitig aber auch sehr spannend mit einer netten Aussicht. Mathijs Kok hat nun heute im Aerosoft-Forum das Produkt mit einer Feature-Liste (siehe weiterlesen) und einigen neuen Bildern vorgestellt. Wie bei Aerosoft üblich, wird Madeira wohl für FSX, FSX:SE und Prepar3D v3 veröffentlicht werden. Der Release sollte nicht mehr allzu lange entfernt sein, da das Projekt nach eigenen Angaben schon seit April in der Beta-Phase ist.

m1m2m3

Link Aerosoft-Forum

REX Sky Force 3D angekündigt

Geschrieben von Superbus. Veröffentlicht in P3D / FSX

Ein paar kurze Infos aus der PDF-Datei:

  • kompatibel mit allen Wetter-Engines, egal ob Free- oder Payware
  • über 1.400 neue Wolkenmodelle
  • das Wolkenmodell des Simulators wurde durch ein eigenes ersetzt, das genauere und passendere Wolkenformationen ermöglicht
  • Wolkentexturen lassen sich während des Fluges ändern, ohne den Simulator neuzustarten (in Kombination mit "REX Environmental Force", dazu gibt es derzeit noch keine weiteren Informationen)
  • weichere Übergänge der Texturen bei Sonnenauf- und Sonnenuntergang (VBlend)
  • Audioeffekte (Bspw. Tornadowarnsirenen bei einem Tornado in Flughafennähe)
  • Overcast, der durch mehrere Schichten visualisiert wird, soll nun keine Performance-Probleme mehr bereiten
  • ...

 Für weitere Infos schaut bitte in der unten verlinkten PDF-Datei.

Link REXSimulations

Simmershome veröffentlicht Rostock als Freeware

Geschrieben von Superbus. Veröffentlicht in P3D / FSX

Nach drei Monaten sehr transparenter Entwicklung und vielen Previews hat Rainer Kunst alias Simmershome den Flughafen Rostock-Laage als Freeware veröffentlicht. Die Szenerie ist lediglich mit Prepar3D v2 und aufsteigend kompatibel, aber nicht mit dem FSX oder FSX:SE. Das liegt daran, dass viele neue Techniken genutzt wurden, die es zu FSX-Zeiten noch nicht gab und somit dort nicht genutzt werden können. Die Szenerie beinhaltet den zivilen, den militärischen und den ehemals militärischen Teil sowie das Mischgebiet Nord, das Gewerbegebiet Süd und sogar das Solarfeld Süd. Das befahrbare Straßennetz beläuft sich auf über 10 km und wird von KI-Fahrzeugen befahren. Des Weiteren lassen sich die Jetways über STRG+J bedienen und Bunker teilweise befahren. Vor der Installation sollte auf jeden Fall das Handbuch gelesen werden, da hier unter anderem auch die KI-Handhabung erklärt wird. Für den Download der Szenerie benötigt man ein kostenloses Benutzerkonto. Rainer freut sich zudem sehr über Spenden, da die Erhaltung seiner Website und die Programmierung der Szenerien kostspielig ist. Für die Qualität, die hier geboten wird, ist das auf jeden Fall gerechtfertigt! Doch macht euch selbst ein Bild...

Link Simmershome

Neuer Airliner von A2A!

Geschrieben von 777. Veröffentlicht in P3D / FSX

UPDATE: Auf der FlightSimCon 2016 wurde nun bekanntgegeben, dass es sich bei dem neuen Captain Of The Ship Airliner um die Lockheed L-049 Constallation handelt. Diese war das erste Modell der Constallation Reihe und somit die Vorgängerin der berühmten "Super Constellation". Man darf hier durchaus auf erste offizielle Bilder gespannt sein, zumal die L-049 laut Scott Gentile schon in wenigen Wochen die Beta-Phase erreichen soll.  

Völlig unerwartet kam nun die Ankündigung vom Scott, dass A2A parallel mit ihrer herkömlichen Produktreihe (beispielsweise der T-6 und der zahlreichen GA-Flieger) einen neuen Airliner entwickelt hat. Dieser soll kommendes Wochenende auf der FlightSimCon 2016 in den USA der Öffentlichkeit präsentiert werden. Dabei handelt es sich um ein weiteres "Captain Of The Ship" Produkt, wie man es von der schon in die Jahre gekommenen Boeing 377 kennt.  Captain Of The Ship simuliert die gesamte Crew eines solchen alten Airliners der 50er Jahre, beinhaltet alle möglichen Eventualitäten, welche auf einem Flug auftretet können und bewertet die fliegerischen Eigenschaften und Entscheidungen des virtuellen Piloten. Was man von der Boeing 377 kennt, wird mit diesem neuen Produkt noch weiterentwickelt, was rückwirkend auch ein Update für die alte 377 mit sich bringen wird. Aus diesem Anlass gibt es kommendes Wochenende (11-12 Juni) 50% Rabatt auf die A2A Boeing 377 mit dem Captain Of The Ship Paket.

accusim fleet

Die Spekulationen im A2A-Forum sind natürlich groß, alles von DC-3 bis Super Connie ist vertreten. Einer der Hauseigenen Testpiloten und Betatester des A2A Teams äußerte sich nur mit folgendem: "Wenn ihr seht, was es ist.......werdet ihr ausflippen!!!!!" In diesem Sinne darf man durchaus gespannt sein, zumal die PMDG DC-6 für den FSX und P3D noch eine gute Weile auf sich warten lässt.

Link A2A-Forum

Prepar3D v3.3 verfügbar

Geschrieben von tempelhofer. Veröffentlicht in P3D / FSX

Lockheed Martin hat aktuell die Version 3.3 ihres Flugsimulators Prepar3D veröffentlicht. Die neue Version kommt mit einer ganzen Latte an Fixes und Ergänzungen, wirklich Neues muss man ein wenig suchen. Was jedoch nicht bedeutet, dass nicht einiges an neuen Features implementiert wurde, aber wirklich neues..? Für die User, welche immer auf der aktuellen Version sein möchten, kommt dann noch dieses, "To install the Prepar3D v3.3 Client, you must first uninstall the Prepar3D v3.0/v3.1/v3.2 Client [...]". Wer mehr wissen oder mit der Lupe was Neues suchen möchte, schaut unter Weiterlesen oder benutzt den Link.

Link Lockheed Martin P3D