AirFoilLabs Cessna 1.52 erhältlich

Geschrieben von Semirben | Daniel. Veröffentlicht in X-Plane

Na wenn das mal keine Produktpflege im positiven Sinne ist. Nur wenige Wochen nach Veröffentlichung des umfangreichen Updates auf die Version 1.51 (wir berichteten), folgte heute die Version 1.52 der Cessna 172SP von AirFoilLabs. Wie auch bei den vorherigen Updates wurde auf die Kundenbasis gehört und Änderungen vorgenommen, die sowohl der allgemeinen Performance dienen als auch auf individuelle PC-Konfigurationen ausgelegt sind.

Einer der größten Kritikpunkte war die nicht mehr angebotene "Low Version" des 3D-Modells in der Version 1.51. Dieses hält jetzt wieder Einzug in das Addon und kommt gleichzeitig mit neuen, verbesserten Texturen und optimierten Objektdateien, um die Performance in allen Modellen, angefangen bei Low bis hin zu High Resolution, zu optimieren. Auch die dreidimensionalen Passagiere haben ein kleines Update erhalten. So bewegen sie bei Kurven nun auch die Köpfe und schauen nicht mehr starr nach vorne. Verschmutzungen halten nun auch Einzug in die Texturen, lediglich Kratzer auf der Windschutzscheibe sind noch nicht umgesetzt.

Airfoillabs C172SP 28Airfoillabs C172SP 78Airfoillabs C172SP 49

Herunterladen kann man sich die Version 1.52 über seinen Kundenaccount bei X-Plane.org. Auf der Downloadseite ist ebenfalls der Link zu den zusätzlichen Lackierungen erhalten. Alle Änderungen gibt es entweder im Supportforum von AirFoilLabs oder nach einem Klick auf "weiterlesen".

Links Supportforum / X-Plane.org

Version 1.51 der AirFoilLabs Cessna released

Geschrieben von Semirben | Daniel. Veröffentlicht in X-Plane

AirFoilLabs hat eine neue Version ihrer Cessna 172SP Skyhawk für X-Plane veröffentlicht. Die Version 1.51 kommt mit einigen Änderungen daher. So wurden die Modelle überarbeitet und optimiert um bessere Frameraten zu garantieren. Auch die Texturen wurden einer Überarbeitung unterzogen und ein separater Download für neue Liveries wurde hinzugefügt. Somit verfügt die Cessna nun über 11 hochauflösende Lackierungen, darunter auch eine aus Deutschland.

Neue Features sind auch ein neuer Regeneffekt auf den Scheiben inklusive Sounduntermalung, dreidimensionale Piloten und Passagiere im Cockpit (In der Innenansicht abschaltbar) und korrigierte Systemlogiken, wie der prop torque, der in der X-Plane Version 10.45 korrigiert wurde. Zudem ist es nun möglich, den Motor mit geringen Drehzahlen laufen zu lassen, ohne dass dieser wieder abstirbt. Nutzer von Ruderpedalen haben mit der neuen Version die Möglichkeit, die Bremsen separat zuzuweisen und eine erweiterte Systemlogik zu aktivieren.

2 114

Herunterladen kann man sich die Version 1.51 über seinen Kundenaccount bei X-Plane.org. Auf der Downloadseite ist ebenfalls der Link zu den zusätzlichen Lackierungen erhalten. Alle Änderungen gibt es entweder im Supportforum von AirFoilLabs oder nach einem Klick auf "weiterlesen".

Links Supportforum / X-Plane.org

PMDG DC-6B Cloudmaster in Bewegung

Geschrieben von 777. Veröffentlicht in X-Plane

Langsam aber sicher nähert sich die DC-6 von PMDG ihrer Fertigstellung. Nun kann man das feuerspeiende Biest endlich in einem Video bestaunen. Kyle Rodgers von PMDG hat eine kurze Demonstration des automatischen Flugingenieurs (kurz AFE) zusammengestellt. Die Komplexität und die manuelle Natur der DC-6 machen einen Flugingenieur schon fast unabdingbar für einen regulären Flug und wer dachte die PMDG NGX oder Majestic Q400 seien schon anspruchsvoll, der hat sicher noch keinen Airliner aus den 50ern geflogen. Der AFE funktioniert vom Prinzip her ähnlich wie die automatische Crew von A2A in der B17 oder gar der automatische Copilot in Aerosofts Airbus. Im folgenden Video sieht man sehr schön die Start- und Steigprozedur der DC-6 und bekommt einen guten ersten Eindruck von der Maschinen und ihren Systemen. Man darf weiterhin gespannt sein, denn allzu lange sollte es nicht mehr dauern bis jeder die DC-6 in seinen virtuellen Hangar stellen kann. 

10.45 ist final

Geschrieben von Semirben | Daniel. Veröffentlicht in X-Plane

X Plane Banner

Etwas mehr als 2 Monate nach Veröffentlichung der ersten Betaversion ist X-Plane 10.45 nun als finale Stable-Version erschienen. Große grafische Verbesserungen sollten jedoch nicht erwartet werden. Einige interessante Änderungen gibt es dennoch.

So wurden neben zahlreichen neuen Airports aus dem Scenery Gateway, die nun in den Global Airports, also der Standardszenerie von X-Plane, enthalten sind, auch eine Technik eingeführt, die automatisch Konflikte mit eventuell vorhandenen Addons behebt. Eine weitere Änderung ist die des Prop torque, die bei vielen General Aviation Flugzeugen für Anpassungen sorgen wird.

In den älteren X-Plane Versionen wurde fälschlicherweise ein doppelter Drehmoment der Propeller berechnet, was für zu viel Zug ebenjener verantworlich war. Viele Entwickler haben mit Plugins oder internen Berechnungen dagegen gewirkt, müssen ihre Flieger aber mit der neuen Version entsprechend anpassen.

Herunterladen kann man sich die neue Version entweder über den X-Plane Installer oder beim Start von X-Plane, wenn man den aufkommenden Dialog entsprechend beantwortet. Die komplette Liste der Änderungen in der Version 10.45 gibt es auf der Seite von Laminar Research.

Link X-Plane.com

Version 1.1 der E-175 veröffentlicht

Geschrieben von Semirben | Daniel. Veröffentlicht in X-Plane

image2

Marko Mamula, der Mann hinter der Marke X-Crafts, hat heute die Version 1.1 der Embraer E-175 herausgebracht. Die größten Änderungen dieses Updates sind die neue SASL-Version 2.4, die Abstürze unter MAC OS X und Linux verhindert, neue Winglets und kleinere Verbesserungen am FMS.

Außerdem wurden noch zahlreiche kleinere Bugs behoben und eine neue Tutorialreihe, bestehend aus 10 Videos, eingeführt. Darin werden die einzelnen Schritte des FMS erklärt und somit eine Schritt für Schritt Anleitung zum Programmieren einer Route inklusive SID, STAR und weiteren Funktionen durchgegangen. Die genaue Liste der Änderungen gibt es nach einem Klick auf "weiterlesen".

Herunterladen kann man sich die neue Version über sein Nutzerkonto im X-Plane.org-Store. Kaufen kann man sich den Flieger für 34,95 US-Dollar, was ungefähr 32 Euro entspricht, im Shop von X-Plane.org.

Link X-Plane.org