Svolvær X Review - Auf nach Norwegen!

Geschrieben von Superbus. Veröffentlicht in Szenerien

Svolvaer Titelbild

Die ruhigen Fjorde, die verschneiten Berge und die klare Luft, das mag ich an Norwegen besonders gerne. Umso mehr habe ich mich nun gefreut, als Jo Erlend Sund den kleinen Flugplatz Svolvær Helle bei Aerosoft veröffentlicht hat. In diesem Review möchte ich einen kleinen Überblick über die Szenerie geben und schauen, ob sich der Kauf lohnt.

Aerosoft Kilimanjaro Airport - Review

Geschrieben von Condor757Winglet. Veröffentlicht in Szenerien

Titel

Seit 11. Juni 2015 ist das Aerosoft Add-on „Kilimanjaro Airport 2015“ erhältlich. Es ist eines der ersten „richtigen“ Add-ons der Region südlich der Sahara, welches von einer großen Softwareschmiede, wie Aerosoft, für den FSX/P3D umgesetzt wurde. Da für die meisten von euch Afrika noch ein weißer Fleck in der Flugsimulationswelt ist, möchte ich euch in diesem Review den Kilimanjaro Airport, sowie dessen Umgebung, genauer vorstellen.

Orbx Sedona – Americas Most Scenic Airport

Geschrieben von Semirben | Daniel. Veröffentlicht in Szenerien

Titel 

Jarrad Marshall, Szenerie Entwickler bei Orbx veröffentlicht nur kurze Zeit nach KSPS Palms Springs einen weiteren mit FTX Global+Vector kompatiblen Airport in der Wüstenzone, KSEZ Sedona. Den Namen “Most Scenic…” trägt Sedona nicht umsonst. Die Gegend um das Verde Valley besticht durch die Abwechslung von Canyons, Felsformationen und Mesas (Tafelbergen).

ORBX Homer Airport - Ein Kennenlernen

Geschrieben von tempelhofer. Veröffentlicht in Szenerien

PAHOReview Titel

Homer von Orbx

Der Flughafen Homer (PAHO) liegt am südlichen Zipfel des Kenai Peninsula Borough im US Bundesstaat Alaska. Er umfasst ein ca. 4 Quadratkilometer großes Areal. Eine 2100 m x 46m lange Start und Landebahn sowie eine Einrichtung für Wasserflugzeuge, am nahegelegenem Beluga Lake, ermöglichen eine Vielzahl von Möglichkeiten eines Flugbetriebes.

A2As Cessna 182 - Doch nur eine große C-172?

Geschrieben von Semirben | Daniel. Veröffentlicht in Flugzeuge

titelbild

Cessna, eine Marke, ein Name, untrennbar mit der Fliegerei verbunden. Egal ob in der privaten oder kommerziellen Fliegerei. Mit ihrer C-172 hat diese amerikanische Firma den Grundstein eines unvergleichbaren Erfolges gelegt. Denkt man an VFR denkt man automatisch an Cessna. Von kleinen Zweisitzern, die für Schulungsflüge oder von Privatpersonen eingesetzt werden, bis zu Businessjets stellen die Flugzeugbauer aus Kansas eine breite Produktpalette her.

Nach ihrem großen Erfolg mit dem Modell der C-172 haben die Designer von A2A die Cessna C-182 umgesetzt. Ich möchte in diesem Review der Frage nachgehen "Ist die C-182 nur eine vergrößerte C-172?". Doch zuerst geht mein Dank an A2A, die uns eine Kopie der C-182 zur Verfügung gestellt haben.